Glossar

Die Andrologie ist ein Spezialgebiet der Medizin, das sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen befasst. Somit ist die Andrologie die männliche Entsprechung der Gynäkologie.

Die Palliativmedizin konzentriert sich auf die bestmögliche Behandlung und Begleitung schwerkranker Menschen sowie ihrer Angehörigen mit dem Ziel eine weitgehende Linderung der Symptome und Schmerzen zu erreichen.

Uroflow:

Mit der sogenannten Harnstrahlmessung können anhand der Dauer des Wasserlassens und des dabei von der Harnblase erzeugten Drucks, Rückschlüsse auf eine möglicherweise bestehende Einengung der Harnröhre gezogen werden.

Die Urologie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also mit Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre. 

Die Zystoskopie (Blasenspiegelung) ist eine endoskopische Untersuchung der unteren Harnwege, zu denen Harnblase und Harnröhre gehören.